DGN-Kongress 2021: Live. Interaktiv. Digital. Hybrid.

Der DGN-Kongress 2021 vom 3. – 6. November 2021 wird als Hybridkongress, d. h. in einem kompakteren Format als die Präsenzkongresse der vergangenen Jahre und mit digitalen Bestandteilen, stattfinden.

Insgesamt wird es weniger Time-Slots für das wissenschaftliche Programm geben, bei der Auswahl müssen daher noch stärker als sonst der Exzellenzgedanke, akademisch höchste Maßstäbe und Aktualität im Vordergrund stehen, wie DGN-Präsident, Prof. Dr. Christian Gerloff, in seiner Videobotschaft u. a. erläutert.

 

Programmkoordination

  • Kongresspräsident & -sekretär

    Kongresspräsident
    Prof. Dr. Mathias Bähr
    Universitätsmedizin Göttingen
    Klinik für Neurologie

    Kongresssekretäre
    Prof. Dr. Jan Liman
    Universitätsmedizin Göttingen
    Klinik für Neurologie

    Prof. Dr. Martin S. Weber
    Universitätsmedizin Göttingen
    Klinik für Neurologie
  • Steuerungsgruppe

    Prof. Dr. Christian Gerloff (Hamburg)

    Prof. Dr. Mathias Bähr (Göttingen)
    Prof. Dr. Peter Berlit (Berlin)
    Prof. Dr. Martin Grond (Siegen)
    Prof. Dr.. Christine Klein (Lübeck)
    Dr. Samuel Knauss (Berlin)
    Prof. Dr. Jan Liman (Göttingen)
    Prof. Dr. Martin S. Weber (Göttingen)
    Prof. Dr. Wolfgang Wick (Heidelberg)
  • Review-Gruppe Programm

    Livia Asan (Essen)
    Thorsten Bartsch (Kiel)
    Daniela Berg (Kiel)
    Ulrike Bingel (Essen)
    Joseph Claßen (Leipzig)
    Antonia F. Demleitner (München)
    Martin Dichgans (München)
    Richard Dodel (Essen)
    Martin Ebinger (Berlin)
    Frank J. Erbguth (Nürnberg)
    Stephanie Förderreuther (München)
    Ralf Gold (Bochum)
    Julian Grosskreutz (Jena)
    Katrin Hahn (Berlin)
    Bernhard Hemmer (München)
    Martin Holtkamp (Berlin)
    G. Jan Jungehülsing (Berlin)
    Reinhard Kiefer (Rotenburg/Wümme)
    Nina Kleineberg (Köln)
    Luisa Klotz (Münster)
    Susanne Knake (Marburg)
    Samuel Knauss (Berlin)
    Xenia Kobeleva (Bonn)
    Cornelia Kornblum (Bonn)
    Heidrun Krämer-Best (Gießen)
    Andrea Kühn (Berlin)
    Tanja Kümpfel (München)
    Helmar Lehmann (Köln)
    Volker Limmroth (Köln)
    Christian Maihöfner (Fürth)
    Uta Meyding-Lamadé (Frankfurt/Main)
    Thomas Meyer (Berlin)
    Brit Mollenhauer (Kassel)
    Thomas Münte (Lübeck)
    Wilhelm Nacimiento (Duisburg)
    Christian Nolte (Berlin)
    Susanne Petri (Hannover)
    Hans-Walter Pfister (München)
    Johannes Piel (Kiel)
    Thomas Platz (Greifswald)
    Hannah Preßler (Aachen)
    Harald Prüß (Berlin)
    Erik Rauf (Göttingen)
    Kathrin Reetz (Aachen)
    Felix Rosenow (Frankfurt/Main)
    Dorothea Saur (Leipzig)
    Bettina Schmitz (Berlin)
    Anke Maren Staack (Kehl-Kork)
    Andreas Steinbrecher (Erfurt)
    Kristina Szabo (Mannheim)
    Götz Thomalla (Hamburg)
    Lars Timmermann (Marburg)
    Roland Veltkamp (Essen)
    Christine von Arnim (Göttingen)
    Jörg Weber (Klagenfurt, AT)
    Peter Weiß-Blankenhorn (Köln)
    Peter Young (Bad Feilnbach)
    Kirsten Zeuner (Kiel)
  • Abstract-Reviewer

    Folgt
  • Fortbildungsakademie

    Prof. Dr. Martin Grond (Siegen)

    Prof. Dr. Mathias Bähr (Göttingen)
    Prof. Dr. Daniela Berg (Kiel)
    Dr. Anne-Sophie Biesalski (Bochum)
    Prof. Dr. Matthias Endres (Berlin)
    Prof. Dr. Christian Gerloff (Hamburg)
    Prof. Dr. Bettina Schmitz (Berlin)
    Prof. Dr. Wolfgang Wick (Heidelberg)
  • 1

Kongress im Video

Teaser



6.000 Experten

für Gehirn und Nerven werden erwartet

in 4 Tagen

das umfassendste Update über das gesamte Spektrum der Neurologie

unter den Top 5

der besucherstärksten neurologischen Kongresse weltweit

Kontakt

DGN Dienstleistungsgesellschaft mbH
  Reinhardtstr. 27 C, 10117 Berlin
  +49 30 5314379-43
 

Veranstalter

DGN logo 2018 vert white de 400